Martin Altjohann

Privat

Gummarstr. 8

51647 Gummersbach
0178 6719472

Ihr Kandidat für den Wahlbezirk 21 (Hülsenbusch / Gummeroth)

Meine Kandidatur 2020

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

am 13. September sind die Kommunalwahlen. Ihre Stimme bestimmt die Politik der nächsten Jahre in Gummersbach und Oberberg. Sie entscheiden welche Partei für Ihre Interessen eintreten wird.
Als Neuling in der Politik möchte ich mich als Kandidat für den Bezirk Hülsenbusch/Gummeroth vorstellen.

Mein Name ist Martin Altjohann, 20 Jahre jung und Auszubildender im Groß- und Außenhandel in Gummersbach. Seit meiner Geburt bin ich in Gummersbach ansässig und nun seit knapp 14 Jahren in Gummeroth. Da mir meine Ortschaft und die Leute am Herzen liegen, habe ich vor anderthalb Jahren damit angefangen, mich in der SPD politisch zu engagieren.

Ich möchte an dieser Stelle von meinen Visionen und Vorstellungen berichten. Ich trete für Solidarität, gemeinschaftlichen Zusammenhalt und Gleichberechtigung ein und halte diese Punkte in unserer schnelllebigen Zeit für besonders beachtenswert.
Unsere schnelllebige Zeit erfordert auch eine fortschreitende Digitalisierung, insbesondere im Bereich der Schulen. Die Corona-Krise und der darauffolgende Online-Unterricht hat aufgezeigt, dass digitale Lernkonzepte noch unzureichend vorhanden sind und vor allem die notwendigen Mittel nicht im ausreichenden Maße zur Verfügung stehen, insbesondere für Schüler und Schülerinnen unterer Einkommensklassen. Das ist ein Thema, dass man definitiv auf kommunaler Ebene einbringen kann und für das ich mich stark machen würde.

Wir müssen uns stark machen für den Erhalt der Landschaft mir all den Vorzügen, die wir Tag für Tag genießen und über die Zeit zu schätzen gelernt haben. Unsere Umwelt ist unser höchstes Gut und die Basis für alle folgenden Generationen. Mit Ihr pfleglich und zukunftsorientiert umzugehen, ist die größte Herausforderung, die wir die nächsten Jahrzehnte haben werden. Auch auf kommunaler Ebene braucht es effektive Konzepte, um Emissionen zu minimieren, zum Beispiel in den Bereich ÖPNV und Mobilität. Solche Konzepte voran zu treiben, wird mir ein wichtiges Anliegen sein, um es auch in Zukunft zu ermöglichen, dass Kinder von dem reichhaltigen Angebot unserer Umwelt profitieren können, wie meine Freunde und ich es getan haben.

Ich möchte mich Ihnen als junger Mensch vorstellen, der in Zukunft ein Experte auf kommunaler Ebene werden möchte und für Ihre Sorgen und Nöte ein offenes Ohr haben will.
Die Interessen der verschiedenen Generationen zusammen zu bringen, ist dabei ein wichtiger Faktor, um unsere Region weiter voran zu bringen.

Die Wahl am 13. September bestimmt die Entwicklung der nächsten Jahre in Gummersbach und im Oberbergischen. Sie entscheiden, ob die nächsten Jahre von einem engagierten Mix aus Jung und Alt beeinflusst wird, der sich für alle Bevölkerungsschichten und Ihre Interessen einsetzt und Gummersbach nachhaltig in eine bessere Zukunft führt.

Mit herzlichen Grüßen

 

Ihr Martin Altjohann