SPD-Fraktion Gummersbach bei facebook

 


SPD Kreisfraktion

 

 

Jahreshauptversammlung der SPD Gummersbach

Ortsverein

Am 5. Oktober fand turnusgemäß die Jahreshauptversammlung des Ortsvereins wieder im „Homburger Hof“ in Vollmerhausen statt.

Der Vorsitzende Sven Lichtmann zog zunächst noch einmal ein kurzes Resümee der hinter uns liegenden Wahlen auf Landes- und Bundesebene.

Auch wenn die die Landtags- und Bundestagswahl für die SPD insgesamt enttäuschend verlaufen sind, konnte in Gummersbach durch die tatkräftige Mitarbeit vieler Mitglieder noch ein im Vergleich zum Abschneiden der SPD in Oberberg und dem Bund überdurchschnittliches Ergebnis erzielt werden.

Durch die Einrichtung regelmäßiger Stände in der Innenstand, der Etablierung der Bürgerbriefe als jährlicher flächendeckender Information an die Gummersbacher Bürgerinnen und Bürger sowie der erfolgreichen Fortsetzung des Jahresempfangs, der jedes Jahr nicht nur viele interessierte Besucher anzieht, sondern auch zeigt, dass die SPD der Motor politischer Diskussionen in Gummersbach ist, hat der Ortsverein seine Öffentlichkeitsarbeit in den letzten zwei Jahren deutlich verbessern können.

Zudem konnte die SPD Gummersbach in diesem Jahr den negativen Trend in der Mitgliederentwicklung stoppen: Von den bundesweit mehr als 20000 Neumitgliedern konnte der Ortsverein 13 in seinen Reihen begrüßen. Mit den Jungsozialisten Conrad Quandt und Jonas Steppart begrüßte der Vorsitzende zwei dieser Neumitglieder auf der Jahreshauptversammlung und übergab ihnen ihre Parteibücher.

Bei den anschließenden Wahlen wurde der bisherige Vorsitzende Sven Lichtmann in seinem Amt bestätigt, ebenso Jürgen Gogos als einer der beiden stellvertretenden Vorsitzenden. Für den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Mirco Drehsen, der aus beruflichen Gründen aus dem Vorstand ausgeschieden war, folgt Armin Betz in den geschäftsführenden Vorstand. Als Nachfolger für den langjährigen Geschäftsführer Christian Weiss wurde Jürgen Schoder von den Mitgliedern gewählt. Das Amt der Kassiererin führt weiterhin Marion Fuhr aus.

Als Beisitzer wurden Axel Blüm, Rüdiger Goldmann, Burkhard Rösner, Torsten Stommel und Christian Weiss gewählt. Neu bei der Vorstandarbeit ist Stefan Brabender. Zu Revisoren wurden Silvia Weiss, Horst Haas und Michael Franken gewählt.

Selbstverständlich wird auch der neue Vorstand von der 2. stellv. Bürgermeisterin Helga Auerswald, dem Fraktionsvorsitzenden Thorsten Konzelmann sowie Hans-Egon Häring unterstützt. Conrad Quandt wird die Arbeitsgruppe der JUSOS dort vertreten.

Berichte aus der Fraktion, dem Rat und dem Kreistag folgen auf der zum Ende des Jahre stattfindenden Mitgliederversammlung, bei der dann wieder traditionell Ehrungen und ein gemeinsames Essen anstehen.